Lehrstuhl für Nachrichtenübertragungstechnik

Vorausschauendes Fehlermanagement

 

Glasfaserbasierte optische Metro- und Kernnetze bilden das Rückgrat unserer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft. Aufgrund ihrer unübertroffenen Übertragungskapazität kommt diesen optischen Transportnetzen eine Schlüsselrolle zu, wenn es um die hochbitratige Vernetzung im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich geht. Hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit dieser Netze erfordern auf der einen Seite eine möglichste hohe Effizienz und auf der anderen Seite eine größtmögliche Resilienz.
 

Fehler in solchen komplexen Netzen sind häufig nur schwer zu lokalisieren und nur mit erheblichem Zeitaufwand zu beheben. Ein proaktives Fehlermanagement, um mögliche Probleme schon zu identifizieren, bevor sie einen Systemausfall verursachen, findet in aller Regel heutzutage nicht statt.
 

Wir untersuchen, wie künstliche neuronale Netze eingesetzt werden können, um eine Vorhersage über die zu erwartende Lebensdauer von einzelnen Netzwerkkomponenten treffen zu können. Die dadurch gewonnenen Ergebnisse sind deutlich präziser als bisherige Ansätze, die auf beschleunigten Alterungstests beruhen.

in Kooperation mit         ADVA

 

 

Veröffentlichungen: